OA Dr. Philipp Wimmer

Facharzt für Hals-, Nasen und Ohrenkrankheiten

Image Description

Zur Person

Ich bin Oberarzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde im Universitätsklinikum St. Pölten, stellvertretender Vorsitzender der Kurie für angestellte Ärzte in der Ärztekammer für Niederösterreich und Obmann des Vereins „Jungmediziner in Österreich“.

Nach der Matura am Schottengymnasium der Benediktiner in Wien begann ich das Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien, welches ich 2014 erfolgreich abschloss. Während des Studiums war ich in der Österreichischen HochschülerInnenschaft unter anderem als stellvertretender Vorsitzender, ordentliches Senatsmitglied an der Medizinischen Universität Wien und geschäftsführender Obmann der Österreichischen Medizinerunion tätig.

Im Anschluss an mein Studium war ich im St. Josef Krankenhaus Wien und im Unfallkrankenhaus Wien Lorenz Böhler als Turnusarzt tätig. Danach absolvierte ich meine Facharztausbildung an der klinischen Abteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum St. Pölten, wo ich nun auch als Oberarzt tätig bin.

Die HNO-Abteilung am Universitätsklinikum St. Pölten zählt zu den größten in Österreich und bietet eine Maximalversorgung in allen operativen und konservativen Leistungen der gesamten HNO-Heilkunde. Neben klinischer Erfahrung ist insbesondere die operative Erfahrung mit weit über 800 selbst durchgeführten Operationen im Zusammenhang mit meiner Tätigkeit am Universitätsklinikum St. Pölten zu erwähnen.

Neben meiner Arbeit in der Klinik engagiere ich mich auch als Vortragender im Medizinischen Aus- und Weiterbildungszentrum Wien (MAWZ Wien), bei der größten Karrieremesse für Gesundheitsberufe in Österreich, den Karrieretagen sowie bei der Messe rund um die Gründung einer eigenen Praxis für Ärzte.

In meiner Praxis biete ich das gesamte Spektrum der HNO-Heilkunde von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Was ist ein Wahlarzt? Wie erfolgt die Verrechnung?

Ein Wahlarzt hat keinen Vertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen. Die Bezeichnung „Wahlarzt“ leitet sich vom Recht des Patienten ab, sich seinen Arzt frei wählen zu können. Patienten von Wahlärzten sind daher Privatpatienten. Der Patient erhält eine Honorarnote, auf welcher sämtliche Leistungen aufgelistet sind. Auf Ihren Wunsch reiche ich gerne die Honorarnote bei Ihrer Krankenkasse ein.

  • Angenehmes Ambiente und ein freundliches Serviceteam, ich nehmen mir Zeit für Sie!
  • Zahlung mit Bankomatkarte oder Kreditkarte (V PAY, Mastercard oder VISA)
  • Hochwertige medizinische Ausstattung
Image

Termin vereinbaren

Meine Ordination ist jeden Donnerstag zwischen 15:00 und 20:00 für Sie geöffnet. Sie können sich telefonisch oder online einen Termin vereinbaren.

Hier erreichen Sie mich

Kontaktieren Sie mich bei Fragen zu meinen Leistungen in der HNO-Ordination über das nachfolgende Formular.

Image Description